langeweile treibt einen dazu seltsame dinge zu tun...

äh was ach ja genau. war am freitag mit lisa und seppl unterwegs, war das toll (obwohl ich immernoch darauf bestehe dass gin tonic in tannenzapfensaft umbenannt werden sollte...)haben wir gequasselt, das geht auf keine kuhhaut...samstag gings dann entspannt los:

7.56: vater schuldes entert das schlafzimmer seines todmüden kindes (das erst um zwei fähig war zu schlafen)

9.00: julia schuldes und papa fahren mit dem auto in den wald um holz zu schlagen (wer sich fragt warum ich mitgehe, ich wurde gefoltert)

10.00: julia schuldes stürtz unglücklich und wird die nächsten acht wochen blaue beine und ein gebrochenes beckne haben(gut gebrochen ist nix aber warum muss es mich immer auf den schinken legen?)

das war ein kleiner ausschnitt meines wochenendes. jetzt werde ich noch etwas bio lernen für die klausur am dienstag

 

17.12.06 18:20
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lenny / Website (18.12.06 23:45)
Armes Kind....

*Lachen verkneif*

Geschieht dir recht, aber hol dir nicht zu viele Plotzen, das mindert den feinen Geschmack =)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Eins

Ein roter Regenschirm kann die Welt verändern, man muss nur dran glauben

Zwei

Startseite Gästebuch Archiv Kontakt Fanfriktion

Playlist

Papa Roach - Crash
Mando Diao - Ochrasy
Tomte - Buchstaben über der Stadt

Links

Lisa Stimme der Vernunft Kleine Schwester Wächters Endstadium Lenny

Credits

Design Host
Gratis bloggen bei
myblog.de